• +43 680 23 73 726
  • office [at] karrieretage.at

Aktuelle Nachrichten aus dem Gesundheitsbereich

Medizinchemiker entdeckt Alternative zu "Liebeshormon" Oxytocin
Neue chemische Verbindung zur Erleichterung der Geburt entwickelt
Dienstag, 12. Dezember 2017

Markus Muttenthaler von der Fakultät für Chemie hat gemeinsam mit einem internationalen Forschungsteam eine neue chemische Verbindung entwickelt, die ähnlich wie das "Liebeshormon" Oxytocin wirkt, aber in der Anwendung sicherer und nebenwirkungsärmer ist. Diese Verbindung hat das Potential,...

Weiterlesen
Hirntumoren: Forscher der MedUni Wien maßgeblich an Testung eines innovativen Operationsverfahrens beteiligt
Innovative Sonde macht Tumoren sichtbar
Samstag, 09. Dezember 2017

Gliome stellen hirneigene Tumoren dar, die durch eine schlechte Prognose charakterisiert sind. Um diese zu verbessern, muss während der Operation eine größtmögliche, sichere neurochirurgische Tumorentfernung erfolgen. Besonders bei den langsam wachsenden niedriggradigen Gliomen ist es aber oft sehr...

Weiterlesen
Takeda stellt der Medikamentenhilfe des Österreichischen Roten Kreuz (ÖRK) zum wiederholten Male Produkte gegen Erkältungen, Schmerzmittel und Magenschutz-Präparate in verschiedenen Darreichungsformen zur Verfügung.
Takeda spendet Medikamente an das Österreichische Rote Kreuz
Mittwoch, 06. Dezember 2017

Als eines der größten Pharmaunternehmen auf dem österreichischen Markt trägt Takeda Pharma Verantwortung für die Versorgung der Bevölkerung mit Medikamenten. Diese Versorgung soll auch jenen zu Gute kommen, die sich oft aus nicht selbst verschuldeten Umständen keine optimale medizinische Versorgung...

Weiterlesen
Ein Beispiel für die Originalszene (oben links) und Deep-Dreamed-Szenen (oben rechts, unten links und rechts).
Turn on, tune in, drop out! (1)
Sonntag, 03. Dezember 2017

Der Einsatz halluzinogener Substanzen im Rahmen der Forschung oder gar in der Psychotherapie erzeugt unter Neurowissenschaftlern traditionell verhärtete Fronten. Im Grunde findet zwischen Befürwortern und Gegnern kaum wissenschaftlicher Diskurs statt, es herrscht Unverständnis (oder schlicht...

Weiterlesen
Ein Beispiel für die Originalszene (oben links) und Deep-Dreamed-Szenen (oben rechts, unten links und rechts).
Turn on, tune in, drop out! (Zitat von Timothy Leary, 1)
Sonntag, 03. Dezember 2017

Der Einsatz halluzinogener Substanzen im Rahmen der Forschung oder gar in der Psychotherapie erzeugt unter Neurowissenschaftlern traditionell verhärtete Fronten. Im Grunde findet zwischen Befürwortern und Gegnern kaum wissenschaftlicher Diskurs statt, es herrscht Unverständnis (oder schlicht...

Weiterlesen
Apfel-Allergen als wirksame Behandlungsoption der Apfelallergie
Apfel-Allergen als wirksame Behandlungsoption der Apfelallergie
Mittwoch, 29. November 2017

Die Birkenpollen-assoziierte Nahrungsmittelallergie ist eine sehr häufige Begleiterscheinung einer Birkenpollenallergie – so leiden rund 70 Prozent aller Menschen mit einer Birkenpollenallergie auch unter einer Apfelallergie. Das sind in Österreich rund 280.000 Personen. Der Verzehr von Äpfeln...

Weiterlesen
Wien wird nicht neuer Sitz der EMA. Bewerbung war mit Sicherheit trotz allem auf hohem und qualitätsvollem Niveau.
Wien wird nicht neuer Sitz der EMA
Montag, 20. November 2017

"Auch wenn die Entscheidung für Amsterdam und leider nicht für Wien ausgegangen ist, freue ich mich darüber, dass der gesamte Prozess der Bewerbung Wiens von einem starken Miteinander und viel positiver Energie getragen wurde. Hier haben sich viele Beteiligte gemeinsam und überparteilich bis zum...

Weiterlesen